Lieferung innerhalb von 1-3 Werktagen
Top Kundenzufriedenheit!
Viele Zahlungsmöglichkeiten
blog-image

PATIN-A BlogWir schreiben aus Erfahrung

Unser Blog zeigt wie man richtig patiniert, gibt Tipps für die Arbeit in der Kostümabteilung, zeigt neueste Trends und stellt Produkte und ihre Anwendung vor.
Schwerpunkt ist die Kostümpatinierung, Lederarbeiten und die Textilfärbung.
Wir zeigen Branchentrends und Hilfsmittel rund ums Kostüm.

Tie Dye Batik: Regenbogen-Spiralen färben

Martas Tie-Dye-Färbetipps:

Hallo liebe Färbefreunde - mein Name ist Marta und ich zeige Euch, wie Ihr ganz einfach die tollen Regenbogen-Spiralen färben könnt.

Es gibt viele verschiedene Anleitungen, um Tie-Dye zu färben.
Ich zeige Euch, wie ich es mache, da mit meiner Anleitung wirklich jeder, schon beim allerersten Mal, super Ergebnisse erzielt.

Das benötigt Ihr:

• ein paar DIN-A-4 Blätter
• ein paar Streifen Tesafilm
Spritzflaschen (pro Farbe eine Flasche)
• warmes Wasser
• 1 Schüssel
• 1 Drahtgitter (z.B. einen Kuchendraht)
• 1 Paar Gummi-Handschuhe (Kindergrößen gibts bei PATIN-A)
• 1 Rührlöffel
• 1 Trichter
• viele Gummibänder (am besten unterschiedliche Größen)
Ziploc-Beutel (verschließbare Plastiktüten - pro gefärbtes Textil eine Tüte)

Deka aktuell Textilfarben
Deka Reaktionsmittel
• 500g Färbesalz oder Kochsalz

• am besten weisse Textilien (T-Shirts, Tücher, Bettwäsche, Kissenbezüge….)

Du musst ein paar Dinge vorbereiten:

Tie-Dye Anleitung Nr. 1

Zuerst forme ich spitze Tüten aus den DinA4-Blättern, klebe sie mit Klebestreifen zusammen und schneide die Spitze ab.
Tie-Dye Anleitung Nr. 2

Nun habe ich für jede Farbe einen Trichter, um das Farbpulver in die Spritzflaschen zu füllen.
Pro Flasche (0,5 oder 1 Liter) nehme ich eine Tüte Farbe (die kleinere Flasche bringt ein intensiveres Farbergebnis).
Sobald das Farbpulver in der Flasche ist, wird warmes Wasser eingefüllt (dafür nehme ich einen Plastiktrichter) und ich schraube die Flasche fest zu.
Nun die Flasche gut schütteln, damit sich die Pigmente der Textilfarbe komplett auflösen.
Falls die Spritzflasche neu ist, muss die Spitze der Spritztülle mit einer Schere abgeschnitten werden.

Tie-Dye Anleitung Nr. 3

In die Schüssel fülle ich drei bis fünf Liter warmes Wasser und rühre ca. 500g Färbesalz in das Wasser ein.
Außerdem schütte ich zusätzlich pro Liter Wasser ein Päckchen DEKA Reaktionsmittel hinein.
Gut umrühren, damit sich beide Pulver komplett auflösen!

Tie-Dye Anleitung Nr. 4

Nun bade ich die gewaschenen und trockenen(!) Textilien in dem Salzwasser (inkl. Reaktionsmittel) und wringe sie danach gut aus.
Nachdem alle Textilien im Salzbad waren, schütte ich das Salzwasser weg.

Ich drehe die feuchten Textilien auf dem Tisch mit den Fingern zu jeweils einer Schnecke.
Die gedrehte Schnecke fixiere ich mit Gummibändern.
Je strammer die Gummis, um die Schnecke gespannt werden, umso mehr weiße Stellen kann man später sehen.
Sobald alle Shirts, Tücher etc. vorbereitet sind, beginne ich mit dem Farbauftrag.

Tie-Dye Anleitung Nr. 5

Ich stelle die leere Schüssel mit dem Drahtgitter auf den Tisch und lege die erste Schnecke drauf.
Die Farbe, die daneben spritzt und aus dem Shirt ausläuft, sammelt sich in der Schüssel, nicht auf dem Tisch!
Jetzt unbedingt die Handschuhe anziehen (falls noch nicht passiert)!

Ich spritze die Farben in die einzelnen Felder, die durch die Gummis entstanden sind.
Vorder- und Rückseite sollte man identisch färben - die Felderfarben der Vorderseite übernehme ich auch auf der Rückseite.
Allerdings ist es auch möglich die Vorderseite farbig und die Rückseite komplett einfarbig z.B. schwarz zu färben.

Die fertig gefärbten Teile kommen jeweils in eine Tüte, die ich fest verschliesse (deshalb die Ziploc-Beutel)
Jetzt sollte die Farbe ca. 24 Stunden lang ruhen.

Auswaschen am nächsten Tag...

Tie-Dye Anleitung Nr. 6

Am nächsten Tag nehme ich die Teile aus der Tüte, entferne die Gummis und wasche sie unter fliessendem Wasser aus, bis keine Farbe mehr aus den Fasern austritt.
Zum Schluss wasche ich das Textil mit Feinwaschmittel und spüle es nochmals mit klarem Wasser aus.

Wir benötigen bei dieser Färbemethode kein spezielles Fixiermittel. Die Farben sind koch- und lichtecht und somit auch für Bettwäsche oder Handtücher geeignet.

Die gefärbten Teile solltet Ihr vorsichtig trocken: am besten hängend auf der Wäscheleine oder auch im Trockner mit Schonprogramm

Tie-Dye T-Shirts - Martas Lieblinge

Ich wünsche Euch viel Spass beim Ausprobieren

Eure Marta

 

In meinem Video zeige ich Dir wie man die tollen Shirts färbt:

 

  • So einfach?

    Hallo Marta,
    vielen Dank für Deine wunderbare Anleitung!
    Ich habe schon öfters mit Kindern gebatikt und werde garantiert beim nächsten Mal Deine Anleitung befolgen.
    Bisher mussten wir nach jeder Färbeaktion die Wohnung renovieren ;-)
    liebe Grüße - Carina

    Antwort:
  • Super Ergebnisse

    Hallo!
    habe mir sehr viele Tutorials angeschaut, aber so eine gute Anleitung habe ich vorher noch nie gesehen!
    Wir haben es nachgemacht und die T-Shirts sehen toll aus.
    Vielen Dank für das super Video und die genaue Anleitung.
    viele Grüße
    Hannah

    Antwort:
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel


Sie haben Fragen?
HOCH